Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Das einzig richtige BDSM....

Angeregt zu diesem Blog (ich weiß, ich schreib zu wenig) wurde ich durch einen Beitrag in einer Talkshow. Dort war ein Thema eines Beteiligten, dass es zu viel Spießigkeit mittlerweile geben würde. Dieses würde sich dadurch äußern, dass sich die Menschen nicht bunt und individuell genug kleiden würden. Interessant war dann der Vorlauf, bei dem dann von der inneren Einstellung die Rede war. Von der Konformität innerhalb der Gesellschaft, bei der wir mittlerweile so weit sind, dass gewisse Meinungen "Standard" sind und abweichende Meinungen "niedergebrüllt" werden in den Communities. Übrigens, so paradox es klingt, auch "totschweigen" ist wie "niederbrüllen", nur leiser.  Ich bin ins Grübeln gekommen. Wie sieht es denn in den Communities aus, welche sich mit BDSM beschäftigen? Ist es dort nicht viel toleranter? BDSMer sind doch tolerant. Immerhin ist BDSM bunt und jedes BDSM ist persönlich und anders. Ist dem so? Immerhin gab es in einer Community

Aktuelle Posts

Ds und die Intelligenz

Salon-BDSM

Autosubmissiv

Eine neue Heimat

Strafen

I had a dream.... ?

Macht's gut und danke für den Fisch

Dienen auf Augenhöhe oder die Quadratur des Kreises

3,2,1... oder: wie man nicht mit Ängsten Fremder umgehen sollte.

50 Tage - Eine Zwischenbilanz