Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Strafen

 Heute möchte ich mich mal mit dem Thema "Strafen" befassen. Strafen kann es ja, je nachdem wie man es lebt, in vielen Bereichen geben. Für unterschiedliche "Vergehen". Manche führen auch ein Strafbuch. Etwas, das ich zum Beispiel nicht mache, dennoch erschließt es sich mir, warum manche eines führen. Ich habe neulich einen Beitrag zum Thema Strafen gelesen, der mich dazu gebracht hat, mich näher damit zu befassen. In dem Beitrag ging es darum, dass man erst die Strafe geben sollte, bevor man sich ihre (subs) Gründe anhört, wieso es einen Verstoß gegen eine Regel oder ähnliches gegeben hat. Einfach, damit man anschließend nicht zu viel Mitleid hat und die Strafe dann abgemildert wird. Es mag bestimmt für viele ein interessanter Ansatz sein, dennoch habe ich beim Lesen des Beitrages große Bauchschmerzen bekommen. Ich habe mich dann gefragt, warum. Denn das Problem, in solchen Fällen konsequent zu bleiben, ist mir durchaus bekannt. Das Mitleid, welches man durchaus be

Aktuelle Posts

I had a dream.... ?

Macht's gut und danke für den Fisch

Dienen auf Augenhöhe oder die Quadratur des Kreises

3,2,1... oder: wie man nicht mit Ängsten Fremder umgehen sollte.

50 Tage - Eine Zwischenbilanz

Die Flut kommt

Hoffentlich bald wieder

Stille und Trauer

Legitimation der Macht

Geschenke die man sich verdienen muss